100.000 DriveNow Kunden mit erster Elektrofahrt

0

DriveNow, das Carsharing Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE, hat in Deutschland bereits 100.000 Menschen erstmals zu einer elektrischen Fahrt gebracht. Bereits seit Sommer 2013 hatte DriveNow mit dem BMW ActiveE elektrische Fahrzeuge in seiner Free Floating-Flotte, mit denen in der zweijährigen Einsatzzeit über 60.000 Kunden erstmals elektrisch gefahren sind.

Insgesamt 130.000 elektrische Fahrten

Mit den BMW i3, die seit 2015 in den Städten Berlin, Hamburg, München, Köln und Düsseldorf zum Einsatz kommen, haben die Kunden bislang rund 130.000 Fahrten absolviert – ein Drittel davon ihre erste elektrisch betriebene Fahrt bei DriveNow. So erreichte DriveNow nun die Zahl von 100.000 Menschen, die durch das Carsharing-Unternehmen an Elektromobilität herangeführt wurden. Mehr als zwei Millionen Kilometer haben die Kunden mit dem BMW ActiveE und dem BMW i3 in der deutschen DriveNow Flotte bereits emissionslos zurückgelegt – davon über eine Million Kilometer mit dem BMW i3 seit seiner Einführung im vergangen Sommer.

BMW i3 von DriveNow am Potsdamer Platz
BMW i3 von DriveNow am Potsdamer Platz

„Mit den Stromern in unserer Flotte geben wir unseren Kunden eine innovative Alternative zu den Verbrenner-Modellen und sind stolz, damit allein in Deutschland bereits 100.000 Menschen ihre erste Elektrofahrt ermöglicht zu haben“, sagt Nico Gabriel, Geschäftsführer von DriveNow. „DriveNow bietet damit einen der leichtesten Zugänge zu Elektromobilität für eine breite Zielgruppe.“

DriveNow hat bis Ende 2015 seine Carsharing-Flotte in allen Städten auf 20 Prozent ausgebaut. In acht der neun DriveNow Städte gehören elektrische Fahrzeuge zur Flotte. In Kopenhagen mit einer reinen Elektroflotte nähert sich DriveNow mit nunmehr rund 24.000 Kunden ebenfalls der Zahl von 100.000 Fahrten.

Spitzenreiter BMW i3

Die Auslastung der BMW i3 in der deutschen DriveNow Flotte ist nahezu identisch mit der der flotteneigenen Verbrennungsfahrzeugen. Die Spitzenauslastung schafften zwei Stromer der DriveNow Flotte in der Carsharing-Hochburg Berlin: Sie kamen jeweils auf 17 Fahrten am Tag. Der Spitzenreiter unter den Kunden fuhr bereits 139 Mal mit einem BMW i3 von DriveNow. 820 Kunden haben jeweils schon mindestens zehn Fahrten, rund 5.000 Kunden mindestens fünf Fahrten mit einem BMW i3 aus der DriveNow Flotte absolviert.

Abhängig vom Ausbau der Ladeinfrastruktur in den Städten plant das Unternehmen den Anteil an E-Fahrzeugen auch 2016 weiter zu erhöhen. Mit 800 BMW i3 ist DriveNow einer der wichtigsten Flottenanbieter im Bereich der Elektromobilität in Europa.

Quelle: Pressemitteilung DriveNow

- Anzeige -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT