Kommt Apple iCar per Carsharing?

0

Schon seit längerer Zeit gibt es Gerüchte, dass Apple ein eigenes Elektroauto entwickelt. Wie die Zeitung Frankfurter Allgemeine Zeitung nun aus informierten Kreisen erfahren haben will, soll das namentlich noch nicht bekannte iCar per Carsharing vermarktet werden.

Apple iCar als Kleinwagen

Das Apple Auto soll laut dem Bericht als Kleinwagen im Jahr 2019 oder 2020 auf den Markt kommen. Die Vermarktung könnte am Anfang per Carsharing erfolgen, ähnlich wie bei DriveNow von BMW oder car2go von Daimler. Grund dafür sei, dass Apple bisher über kein flächendeckendes Netz verfügt, um das Auto zu vertreiben und zu warten. Das iCar soll vorerst nicht autonom fahren, eine spätere Erweiterung sei aber denkbar. Mitbewerber Google testet bereits erfolgreich ein eigenes Modell ohne Lenkrad und Gaspedal.

Junges Team in Berlin

Angeblich arbeitet derzeit ein etwa 20-köpfiges Team aus hochkarätigen Mitarbeitern der deutschen Automobilbranche mitten in Berlin an dem Apple Projekt. Es soll sich um junge Fachleute handeln. Diese seien bei den alt eingesessenen Autokonzernen nicht weitergekommen, da die Chefs sie abgehalten hätten. Bekannt ist bisher nur, dass Apple bereits viele bekannte Mitarbeiter aus der Branche abgeworben hat.

Bei dem Team in Berlin soll es vor allem um die Fragen gehen, mit wem Apple in Deutschland kooperieren könnte, was für eine Zulassung des Autos benötigt wird und wie weit die Konkurrenz beim Thema autonomes und elektrisches Fahren ist. Gebaut werden soll das Auto von der Firma Magna in Österreich, hier stehen durch den Wegfall der Produktion des Minis Kapazitäten frei.

Apple selbst hat zu dem Thema bisher nur gesagt, dass es keine Gerüchte und Spekulationen rund um das iCar kommentiert.

Quelle: FAZ

Vorheriger ArtikelErstes Carsharing mit Wasserstoff-Autos
Nächster ArtikelDrivy bekommt 31 Mio. Euro
Ich nutze Carsharing häufig und bin Kunde bei vielen Anbietern. Da die Branche stets in Bewegung und dementsprechend spannend ist, habe ich diese Webseite gegründet. Für alle, die mehr über Carsharing erfahren und immer informiert sein möchten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT