car2go: Daimler macht bereits in drei Städten Gewinn

0

Die groß angelegten Carsharing-Angebote der Autohersteller schreiben in der Regel noch keine schwarzen Zahlen und sind mehr eine Investition in die Zukunft der Unternehmen. Doch wie der Autokonzern Daimler jetzt bekannt gab, konnte man erstmals einen Gewinn mit dem hauseigenen Carsharing-Dienst car2go erwirtschaften. Wenn auch nur in drei von insgesamt 18 Städten, in denen die blau-weißen Smarts bereits unterwegs sind. Welche Städte bereits Gewinn abwerfen, wurde allerdings nicht verraten.

Bis Ende 2013 möchte Daimler mit car2go über eine halbe Million Kunden gewinnen. Insgesamt sehen die Autobauer aus Schwaben bis zum Jahr 2020 einen Umsatz von sieben Milliarden Euro für den europäischen Carsharing-Markt. Daimler selbst möchte mit seinen eigenen Dienstleistungen in der Carsharing-Branche im Jahr 2014 auf 100 Millionen Euro Umsatz kommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT