car2go Deutschland spendet 40.000 Euro

0

Mehr als 23.000 car2go Nutzer haben im Rahmen des Pilotprojektes „car2go cares“ in Deutschland innerhalb von sechs Monaten 40.000 Euro für das SOS Feriendorf im norditalienischen Caldonazzo „erfahren“. In allen deutschen Städten konnten Nutzer über die car2go App mit einem Herzsymbol markierte Fahrzeuge vorreservieren. Ab einer Mietdauer von zehn Minuten wurde jeweils automatisch ein Euro durch car2go gespendet.

Am letzten Mittwoch wurde in Stuttgart durch den Geschäftsführer der car2go Europe GmbH, Thomas Beermann, der Scheck in Höhe von 40.000 Euro an Sabine Fuchs, Geschäftsführerin von SOS-Kinderdörfer Global Partner übergeben. Der Standort mit den meisten „erfahrenen“ Spenden ist Berlin, in Stuttgart wurde dagegen der Rekord von einer Spendenhöhe von 30 Euro durch einen einzigen Nutzer aufgestellt. An zweiter Stelle der Spendensammler-Standorte liegt Hamburg, dicht gefolgt von dem Geschäftsgebiet Rheinland. Die Größe der Standorte bzw. die Anzahl der Fahrzeuge spielt bei diesem Ranking keine Rolle. Durchschnittlich wurde für car2go cares eine Strecke von rund neun Kilometern pro Fahrt zurückgelegt.

Quelle: car2go Pressemitteilung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT