car2go warnt vor Phishing-SMS

0

Inzwischen ist car2go mit 1.100.000 Kunden weltweit der größte Carsharing-Anbieter der Welt. Derzeit warnt das Unternehmen vor betrügerischen Phishing-SMS, die an Kunden gesendet werden. Darin wird der Nutzer zur Verifizierung seiner Daten aufgefordert.

Hinweis-SMS von car2go
Hinweis-SMS von car2go

In der SMS wird behauptet, dass Handlungsbedarf bezüglich des Kundenkontos besteht. Enthalten ist ein Link, der nur geringe Ähnlichkeiten mit den originalen Webseiten von car2go aufweist. Wer trotzdem der Aufforderung folgt, soll auf der gefälschten Webseite einen Scan von Personalausweis und Führerschein hochladen. So wollen die Betrüger persönliche Daten klauen und wahrscheinlich missbrauchen.

Daimler hat den Phishing-Versuch offiziell bestätigt und alle Kunden per E-Mail und SMS informiert, dem Link auf keinen Fall zu folgen. Anscheinend haben Dritte Zugriff auf Kundennamen in Verbindung mit der dazugehörigen Handynummer erlangt. Es wird empfohlen, das Passwort zu ändern. Derzeit ist car2go mit Hochdruck dabei, die Sachlage aufzuklären.

Quelle: car2go / golem.de

- Anzeige -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT