Carsharing Hamburg

0

Hier haben wir alle wichtigen Informationen zum Thema Carsharing in Hamburg für Sie gesammelt. In der Hansestadt gibt es inzwischen eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Carsharing-Anbietern. Hamburg ist mit etwa 1,77 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Deutschland.

Laut dem Bundesverband Carsharing kommen in Hamburg auf 1.000 Einwohner etwa 0,84 Carsharing-Fahrzeuge (Platz 12 in Deutschland – Stand 2015).

Zu den größten Anbietern von Carsharing in Hamburg gehören DriveNow von BMW und car2go von Daimler. Hier können die Fahrzeuge spontan angemietet und in einem festen Geschäftsgebiet abgegeben werden. Mit derzeit 770 Smarts und einem Geschäftsgebiet von etwa 100 km² hat hier car2go die Nase vorne. Bei dem Mitbewerber DriveNow stehen derzeit 580 Fahrzeuge bereit, hier kommen geräumigere Fahrzeuge von BMW und Mini zum Einsatz. Das Geschäftsgebiet umfasst etwa 90 km².

Bei dem stationären Carsharing ist die Auswahl noch größer. Die größten Unternehmen heißen Cambio und Greenwheels. Beide Anbieter betreiben jeweils über 30 Standorte in Hamburg und in weiteren Städten in Deutschland. Bei Cambio stehen an etwa 40 Stationen Fahrzeuge verschiedener Klassen zur stündlichen Anmietung bereit. Greenwheels betreibt derzeit etwa 35 Standorte in und um Hamburg.

Auch die Deutsche Bahn bietet mit Flinkster ein stationäres Carsharing mit 6 Standorten in der Hansestadt an. Hier können mit einer Anmeldung in fast jeder großen Stadt in Deutschland knapp 4.000 Fahrzeuge angemietet werden. Die Autovermietung Starcar ist mit dem eigenen Carsharing-Ableger Share a Starcar an 18 Standorten in Hamburg vertreten. Der neuste Anbieter ist Matcha, hier stehen an etwa 20 Standorten Fahrzeuge der Typen VW Golf und Opel Adam zur Anmietung bereit.

Kunden vom Hamburger Verkehrsverbund (HVV) können übrigens bei verschiedenen Anbietern von Sonderkonditionen profitieren.

Carsharing Vergleich Hamburg

Anbieter Merkmale

Cambio
Cambio Logo

  • Stationäres Carsharing in 19 Städten
  • Viele Tarife, auch ohne Grundgebühr
  • Abrechnung nach Stunden und Kilometern
  • Fahrzeuge: Kleinstwagen bis Transporter

car2go
car2go Logo

  • Flexibles Carsharing in 7 Städten
  • 24 Cent (Smart) bis 34 Cent (Benz) pro Minute
  • keine monatliche Grundgebühr
  • Fahrzeuge: Smarts, Mercedes Benz

DriveNow
drivenow-logo
- Affiliate Link -

Drivy
Drivy Logo

  • Vermittlung für privates Carsharing
  • größte P2P-Plattform in Deutschland
  • Verfügbar in allen großen Städten
  • Inklusive Versicherung und Schutzbrief

Flinkster
flinkster-logo

  • Stationäres Carsharing in 300 Städten
  • 50 € Anmeldung, keine monatliche Grundgebühr
  • Ab 1,50 € je Stunde + 18 Cent pro Km
  • Kleinstwagen, Transporter, Oberklasse

Greenwheels
Greenwheels Logo

  • Stationäres Carsharing in 22 Städten
  • Zwei Tarife, einer ohne Grundgebühr
  • Ab 0,99 € pro Stunde + 25 Cent pro Km
  • Fahrzeuge: Klein- bis Lieferwagen

Matcha
Matcha Logo

  • Stationäres Carsharing in Berlin und Hamburg
  • zwei Tarife, auch ohne Grundgebühr
  • Ab 3 Euro pro Stunde + 20 Cent pro Kilometer
  • Fahrzeuge: VW Golf und Opel Adam

SHARE A STARCAR
SHARE A STARCAR Logo

  • Stationäres Carsharing in Hamburg
  • 9 € Anmeldung, keine Grundgebühr
  • Ab 0,99 € je Stunde + 29 Cent pro Km
  • Kleinwagen, Kompaktwagen, Kleintransporter

Stadtmobil
Stadtmobil Logo

  • Stationäres Carsharing in 180 Städten
  • 0,00-59,00 € Anmeldung, je nach Stadt
  • Viele verschiedene Tarife, auch ohne Grundgebühr
  • Fahrzeuge: Kleinwagen bis Transporter

Tamyca
Tamyca Logo

  • Vermittlung für privates Carsharing
  • etablierte P2P-Plattform in Deutschland
  • Verfügbar in vielen großen Städten
  • Inklusive Voll- und Teilkaskoschutz

Es gibt zwei wichtige Carsharing Varianten. Bei dem stationsbasierten Carsharing müssen die Fahrzeuge an festen Stationen abgeholt, zurückgegeben und für einen bestimmten Zeitraum reserviert werden.

Beim flexiblen Carsharing können die Fahrzeuge überall und jederzeit im jeweiligen Geschäftsgebiet angemietet und abgestellt werden. In Hamburg ist bereits stationsbasiertes und flexibles Carsharing möglich.

Als Alternative zu den kommerziellen Carsharing-Anbietern oder Autovermietungen mit einer eigenen Flotte bietet sich das private Carsharing in Hamburg an. Dieses wird beispielsweise von den Vermittlungsplattformen Drivy und Tamyca ermöglicht. Hier bieten Privatpersonen das eigene Fahrzeug zur Vermietung an.

Eine interessante zum Carsharing ist das erst seit Kurzem verfügbare Roller-Sharing. Hier werden im Free-Floating-Prinzip Roller vermietet. In Hamburg ist das Unternehmen Jaano mit derzeit etwa 50 Vespas vertreten.

Echtzeit Carsharing Standorte

Hier sehen Sie die aktuellen Standorte und die freien Fahrzeuge in Hamburg. Durch einen Klick auf die Symbole in der Karte können Sie sehen, um welchen Carsharing-Anbieter es sich handelt (Es werden nicht alle Anbieter unterstützt).


Die Karte ist ein externer Service von Mobility Map (Datenschutz), auch als App verfügbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT