Carsharing München

4

Hier haben wir alle wichtigen Informationen zum Thema Carsharing in München für Sie gesammelt. Carsharing kann auch in der bayerischen Hauptstadt eine gute Alternative zur klassischen Autovermietung darstellen.

In fast keiner anderen deutschen Stadt gibt so viele Carsharing-Anbieter wie in München, der schönen Landeshauptstadt des Freistaates Bayern. Die Auswahl an Carsharing-Anbietern in München ist inzwischen vielfältig.

Laut dem Bundesverband Carsharing kommen in München auf 1.000 Einwohner etwa 0,98 Carsharing-Fahrzeuge (Platz 7 in Deutschland – Stand 2015). Der Münchner Stadtrat hat im Dezember 2015 entschieden, dass künftig die Lizenzobergrenze für Carsharing-Anbieter entfällt. Zudem wurden die Parkbedingungen gelockert. Es ist also davon auszugehen, dass die Angebote weiterhin stark ausgebaut werden.

Die meisten Anbieter betreiben feste Stationen zur Abholung und Rückgabe der Fahrzeuge. Die beiden Angebote DriveNow von BMW und car2go von Daimler ermöglichen eine stationsunabhängige und spontane Miete innerhalb eines festgelegten Geschäftsgebietes. Bei den Anbietern, die über feste Stationen verfügen, sind die Kooperationspartner Stattauto und Flinkster ganz vorne mit dabei.

Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, welches Geschäftsmodell am besten zu einem passt. Alternativ kann man sich natürlich auch bei mehreren Anbietern anmelden, um die größtmögliche Mobilität zu genießen.

Kunden des Münchner Verkehrs- und Tarifverbund können bei dem Anbieter Stattauto von vergünstigen Konditionen profitieren. Die Kosten für die Kaution und Aufnahme sinken um 50 Prozent: statt 500 Euro zahlen Sie nur 250 Euro Kaution; die Aufnahmegebühr verringert sich von 50 auf 25 Euro.

Die beiden Anbieter DriveNow und car2go ermöglichen eine Anmietung und Rückgabe am Flughafen München. Gegen eine Pauschale (derzeit 12 Euro) kann man die Fahrzeuge direkt am Flughafen anmieten und auch zurückgeben. Dies ist oft günstiger als ein Taxi und bequemer als die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Carsharing Vergleich München

Anbieter Merkmale

BeeZero
BeeZero Logo

  • Erstes Wasserstoff-Carsharing der Welt
  • Abrechnung nach Stunden und Kilometern
  • 5,50 € pro Stunde + 29 Cent pro km
  • Fahrzeuge: Hyundai ix35 Fuel Cell

car2go
car2go Logo

  • Flexibles Carsharing in 7 Städten
  • 24 Cent (Smart) bis 34 Cent (Benz) pro Minute
  • keine monatliche Grundgebühr
  • Fahrzeuge: Smarts, Mercedes Benz

DriveNow
drivenow-logo
- Affiliate Link -

Drivy
Drivy Logo

  • Vermittlung für privates Carsharing
  • größte P2P-Plattform in Deutschland
  • Verfügbar in allen großen Städten
  • Inklusive Versicherung und Schutzbrief

Flinkster
flinkster-logo

  • Stationäres Carsharing in 300 Städten
  • 50 € Anmeldung, keine monatliche Grundgebühr
  • Ab 1,50 € je Stunde + 18 Cent pro Km
  • Kleinstwagen, Transporter, Oberklasse

STATTAUTO München
STATTAUTO München Logo

  • Stationäres Carsharing mit 90 Stationen
  • ab 25 € Aufnahmegebühr, Tarif ohne Grundgebühr
  • ab 2 € pro Stunde + 20 Cent pro Kilometer
  • Mini, Mittelklasse, Vans, Transporter

Tamyca
Tamyca Logo

  • Vermittlung für privates Carsharing
  • etablierte P2P-Plattform in Deutschland
  • Verfügbar in vielen großen Städten
  • Inklusive Voll- und Teilkaskoschutz

Es gibt zwei wichtige Carsharing Varianten. Bei dem stationsbasierten Carsharing müssen die Fahrzeuge an festen Stationen abgeholt, zurückgegeben und für einen bestimmten Zeitraum reserviert werden.

Beim flexiblen Carsharing können die Fahrzeuge überall und jederzeit im jeweiligen Geschäftsgebiet angemietet und abgestellt werden. In München ist bereits stationsbasiertes und flexibles Carsharing möglich.

Als Alternative zu den kommerziellen Carsharing-Anbietern oder Autovermietungen mit einer eigenen Flotte bietet sich das private Carsharing in München an. Dieses wird beispielsweise von den Vermittlungsplattformen Drivy und Tamyca ermöglicht. Hier bieten Privatpersonen das eigene Fahrzeug zur Vermietung an.

Echtzeit Carsharing Standorte

Hier sehen Sie die aktuellen Standorte und die freien Fahrzeuge in München. Durch einen Klick auf die Symbole in der Karte können Sie sehen, um welchen Carsharing-Anbieter es sich handelt (Es werden nicht alle Anbieter unterstützt).


Die Karte ist ein externer Service von Mobility Map (Datenschutz), auch als App verfügbar.

4 KOMMENTARE

    • Hallo Pyroinc,

      das stimmt leider. Wir haben darüber auch bereits berichtet. Der Artikel wurde entsprechend angepasst.

      Schöne Grüße
      Nick

  1. DriveNow hat mittlerweile mehr als 300 Autos, laut Webseite sollen es derzeit 410 sein. Es wurden von der Stadt München die genehmigung für 500 Autos erteilt, laut facebook vor ein paar Wochen sollen es auch 500 Autos werden 🙂

    • Hallo Lukas,

      das ist richtig. DriveNow hat derzeit 410 Fahrzeuge in München im Einsatz. Darunter 20 elektrische BMW ActiveE.

      Wir sind immer bemüht die Zahlen so aktuell wie möglich zu halten und freuen uns natürlich über Hinweise.

      Schöne Grüße aus Berlin

      Nick

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT