CiteeCar startet im November

0

Mit CiteeCar geht in Berlin ein neuer, innovativer Carsharing-Dienst an den Start. Bislang nicht da gewesen: Im Gegensatz zu den bisherigen Anbietern vergibt das Unternehmen Autos ihrer Flotte gratis an Besitzer eines öffentlich zugänglichen Parkplatzes. Diese sogenannten Hosts erhalten im Gegenzug zahlreiche Vorteile und vor allem ein monatliches Zeitguthaben für kostenlose Nutzung ihres Fahrzeugs. Alle anderen Mitglieder, die CiteeZens, profitieren von unschlagbar günstigen Preisen und von Autos in unmittelbarer Nähe ihres Wohn- oder Arbeitsortes.

Momentan befindet sich CiteeCar in der heißen Aufbauphase: Die ersten Hosts haben ihre neuen Kia Rios bereits erhalten, viele weitere sind gerade auf dem Weg nach Berlin und stehen ab Anfang November allen CiteeZens für die Buchung bereit. Für nur einen Euro in der Stunde und anfallende Spritkosten kann dann jeder Berliner mitfahren – damit ist CiteeCar der günstigste Anbieter der Stadt. Über die kommenden Wochen stockt CiteeCar seine Flotte auf über 100 Fahrzeuge auf. Für diese Startflotte gibt es noch einige wenige CiteeCars, die ein Zuhause suchen. Weitere Informationen für alle Parkplatzbesitzer und Interessenten für ein Gratis-Auto gibt es unter www.citeecar.com.

„CiteeCar versteht sich als das Carsharing für jedermann. Wir sind simpel in der Nutzung, überall gut erreichbar und vor allem günstig. Um all das zu gewährleisten, spielen die CiteeCar Community und vor allem die Hosts eine große Rolle in unserem Konzept. Um sie und ihre CiteeCars herum entstehen Netzwerke“, erklärt Bill Jones, CEO von CiteeCar. „Wie diese Netzwerke über das Stadtgebiet verteilt sind, legen wir nicht fest. CiteeCars gibt es überall dort, wo ein Host und genügend Mitfahrer ihr Interesse bekunden.“

CiteeCar ist ab sofort zur Vorab-Registrierung verfügbar und ab Anfang November auch für Fahrtbuchungen. Die ersten Mitglieder erhalten zudem eine Reihe attraktiver Startangebote.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT