DriveNow führt BMW ActiveE in München ein

0

DriveNow nimmt zum zweijährigen Jubiläum in München 20 elektrisch angetriebene BMW ActiveE in seine Flotte auf. Damit bietet der Carsharing-Anbieter in München erstmals eine emissionsfreie Mobilitätslösung in der Landeshauptstadt an. Bereits seit dem 5. Juni 2013 können die Kunden in Berlin auf 40 BMW ActiveE zugreifen.

BMW ActiveE © BMW
BMW ActiveE © BMW
„Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung von DriveNow in München“, sagt Andreas Schaaf, Geschäftsführer bei DriveNow. „In nur zwei Jahren konnten wir 45.000 Münchner von DriveNow als Alternative zum eigenen Auto und als Ergänzung zu anderen Fortbewegungsmitteln überzeugen. Und ab sofort können sie nicht mehr nur flexiblen Fahrspaß genießen, sondern mit dem BMW ActiveE den neuesten Stand umweltfreundlicher Fahrzeugtechnik erleben.“

Die Fahrzeuge haben eine Reichweite von rund 150 Kilometern. Um das Laden kümmert sich DriveNow an verschiedenen Ladehubs in München. „Der DriveNow Kunde fährt im Durchschnitt pro Anmietung rund zehn Kilometer und zwischen 30 und 40 Minuten mit unseren Fahrzeugen. Dieses Nutzungsverhalten ist wie geschaffen für den Einsatz von Elektro-Fahrzeugen“, so Geschäftsführer Nico Gabriel. „Mit der Einflottung der ActiveE ermöglichen wir unseren Kunden erstmals freien und kostengünstigen Zugang zur Elektromobilität.“ DriveNow war am 9. Juni 2011 mit zunächst 200 Fahrzeugen und einem 65
Quadratkilometer großen Geschäftsgebiet in München gestartet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT