DriveNow Köln geht an den Start

0

Ab jetzt gibt es DriveNow auch in Köln. Zum Start stehen 250 Fahrzeuge in der Domstadt zur Verfügung. Wie gewohnt handelt es sich dabei um MINI-Cooper und BMW 1er in verschiedenen Ausstattungsvarianten.

Das Geschäftsgebiet umfasst zunächst 90 Quadratkilometer und wird je nach Bedarf der Kunden in Zukunft erweitert. Innerhalb des Geschäftsgebietes kann man die Fahrzeuge überall buchen und abstellen. Feste Stationen gibt es, wie bei DriveNow üblich, keine.

Die Nutzer von DriveNow müssen einmalig eine Registrierungsgebühr von 29 Euro entrichten. Bis zum 9. November und für maximal 1.000 Mitglieder ab Start gilt allerdings noch ein spezielles Einstiegsangebot: Kölner Interessenten, die sich auf der Website von DriveNow registrieren, zahlen eine Registrierungsgebühr in Höhe von nur 19 Euro anstatt 29 Euro und erhalten zusätzlich 90 Minuten Fahrtguthaben. Bei der Fahrzeugnutzung wird, wie bei DriveNow üblich, ein Minutentarif von 29 Cent berechnet. Alle Kosten wie Benzin, Steuern, Versicherungen und Parkgebühren sind bereits in diesen 29 Cent enthalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT