Drivy übernimmt Autonetzer

0

Der europäische Marktführer für privates Carsharing Drivy übernimmt zum 10. Juni Deutschlands Nummer 1 Autonetzer. Durch die Bündelung stehen den insgesamt 100.000 Nutzern in Zukunft 11.000 Autos in ganz Deutschland zur Verfügung. Die beiden Plattformen werden auf Drivy.de zusammengeführt. Über die finanziellen Details schweigen sich beide Parteien aus.

Die beiden Unternehmen möchten durch den Zusammenschluss das deutsche private Carsharing auf das nächste Level heben. Das Angebot soll den Markt für Autovermietungen neu aufrollen, bald soll an jeder Straßenecke ein Auto auf Drivy.de verfügbar sein. Bis zum Jahr 2016 möchte man die Nutzerzahlen auf 200.000 verdoppeln.

Für die Nutzer von Autonetzer soll der Mietpreis attraktiver werden, mehrtätige Anmietungen sollen im Schnitt um 20% günstiger werden.

Über Drivy und Autonetzer

Drivy wurde ursprünglich 2010 in Frankreich gegründet und machte zuletzt durch die Expansion in ganz Deutschland auf sich aufmerksam. Das Unternehmen konnte im Vergleich zum letzten Jahr ein 2,5-faches Wachstum verzeichnen.

Autonetzer, ein Start-up aus Stuttgart, wurde auch 2010 gegründet. Im September 2014 schloss sich das Unternehmen bereits mit Nachbarschaftsauto zusammen. Bis dato entstand so der größte Marktplatz für privates Carsharing in Deutschland mit etwa 10.000 Autos und 75.000 Nutzern.

Quelle: Pressemitteilung Drivy

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT