Mehr Ladesäulen an Einkaufszentren

0

ECE, der größte europäische Betreiber von Einkaufszentren, und The New Motion, führender Anbieter von Ladediensten für Elektroautos, haben ein Abkommen zur Errichtung von Elektroladesäulen in Shoppingcentern der ECE unterzeichnet.

Maximale Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit der Elektroladesäulen
„Wir sind davon überzeugt, dass sich auch in Deutschland E-Tankstellen wirtschaftlich betreiben lassen. Hierfür brauchen wir Orte mit hohem Verkehrsaufkommen, Parkflächen mit angemessener Verweildauer und einen Partner, der bereit ist, sich zu engagieren. ECE erfüllt mit seinen Shoppingcentern diese Voraussetzungen in hohem Maße “, sagte Thomas Ludwig, Director of European Location Business Development von The New Motion.

Das Unternehmen betreibt zusammen mit seinem Anteilseigner Alliander, dem führenden niederländischen Stromnetzbetreiber, das bisher größte Ladenetz Europas.

Maximale Benutzerfreundlichkeit, einfache Abrechnungssysteme und eine zuverlässige Infrastruktur zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnen ihr Angebot aus. Je nach Anforderungen installiert The New Motion E-Tankstellen mit unterschiedlichen Ladegeschwindigkeiten.

Gespräche mit Carsaring Unternehmen
Die Partner haben vereinbart, die E-Tankstellen an bevorzugten Parkflächen in Berlin anzubieten. In einem nächsten Schritt werden weitere Shoppingcenter im gesamten Bundesgebiet mit E-Tankstellen ausgerüstet. Gemeinsam mit Carsharing-Firmen sollen den Besuchern attraktive Gesamtangebote gemacht werden, die sie z.B. dazu animieren, für die Anreise öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, um danach ihre Einkäufe im elektrischen Auto nach Hause zu fahren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT