Hinweise zu car2go in Frankfurt

0

Laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeine Zeitung plant die Daimler AG derzeit den Start von car2go in Frankfurt am Main. Noch in diesem Jahr sollen die Smarts in der Finanzmetropole an den Start gehen, so ein Unternehmenssprecher gegenüber der Zeitung.

Zu klären ist derzeit vor allem, wie die Parkzeiten von car2go in den Parkscheinzonen abgerechnet werden sollen. Das hessische Verkehrsministerium hat angeblich bereits signalisiert, sich dem Projekt nicht in den Weg zu stellen. Ein Referent aus dem Frankfurter Verkehrsdezernat teilt mit, dass man sich bereits „in guten Gesprächen“ befindet. In der Zeilgalerie soll bereits eine Ladenfläche für die Registrierungsstelle angemietet worden sein.

Eine offizielle Meldung über den Start von car2go in Frankfurt gibt es derzeit noch nicht. Allerdings plant Daimler schon länger eine Expansion in weitere Städte.

Derzeit gibt es in drei Carsharing-Anbieter in Frankfurt, alle setzen auf stationäres Carsharing. Damit wäre car2go der erste Free-Floating-Anbieter in der Stadt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT