JoeCar: Stadtmobil startet Free-Floating-Angebot

2

Stadtmobil startet in Mannheim sein eigenes Free-Floating-Angebot, welches auf den Namen JoeCar getauft wurde. Damit begibt sich der bereits seit 1999 existierende Carsharing-Anbieter Stadtmobil in der Rhein-Neckar-Region auf Neuland.

Hauptsächlich setzt Stadtmobil in Deutschland auf feste Stationen zur Abholung und Rückgabe der Fahrzeuge. In Hannover jedoch gibt es bereits ein ähnliches Angebot namens Stadtflitzer.

Mit dem neuen Angebot in Mannheim reagiert man auf den Trend der Autohersteller, die mit DriveNow, car2go und Multicity erfolgreich auf eine flexible Abholung und Rückgabe der Fahrzeuge setzen (Free-Floating-Carsharing). Durch diese „neue“ Art von Carsharing sind vor allem junge Autofahrer auf das Thema aufmerksam geworden.

JoeCars unterwegs
JoeCars unterwegs © Stadtmobil
Die sogenannten JoeCars stehen in einem festen Geschäftsgebiet in Mannheim verteilt. Vorerst stehen 30 Fahrzeuge der Kategorie Kleinwagen zur Verfügung. Eine Buchung ist jederzeit spontan über das Internet am Rechner oder über das Smartphone möglich. Natürlich lässt sich das Fahrzeug auch vorher für 15 Minuten reservieren. Die Buchung erfolgt ohne ein festgelegtes Zeitlimit.

Die Nutzungskosten von JoeCar sind mit einem Minutenpreis von 7 Cent pro Minute auf den ersten Blick günstiger als bei vergleichbaren Angeboten. Jedoch berechnet Stadtmobil zudem eine Kilometerpauschale von 23 Cent pro Kilometer. Der Stundenpreis liegt bei 1,70 und für 22 Euro ist man 24 Stunden in einem JoeCar unterwegs. Sämtliche Kosten, wie zum Beispiel das Benzin, sind dabei bereits inklusive.

Christian Specht, Erster Bürgermeister der Stadt Mannheim und ÖPNV-Dezernent ist begeistert vom neuen Projekt: „Die Mobilitätsanforderungen unserer Bürger werden immer differenzierter. Das kombinierte CarSharing-Angebot trägt dazu bei, diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden. Dabei sehen wir CarSharing und Öffentlichen Personennahverkehr nicht als Konkurrenz, sondern als sinnvolle gegenseitige Ergänzung für eine nachhaltige Mobilität in Mannheim und der Region.“

Claudia Braun, Vorstand der Stadtmobil Rhein-Neckar AG, fasst die Vorteile zusammen: „Wer ein Auto für Tag X reservieren und sich darauf verlassen will, dass es dann auch an der Station bereitsteht, bekommt bei uns weiterhin, was er braucht. Und wer spontan und ohne Festlegung des Rückgabezeitpunkts fahren will, weil gerade kein anderes Verkehrsmittel passt und die Fahrt nicht genau planbar ist, ist jetzt ebenfalls zufrieden.“

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich zu Registrieren, finden Sie auf www.joecar.de.

2 KOMMENTARE

  1. Super Idee. Kenne DriveNow aus München. Wie kann ich die App finden? Im AppStore habe ich gerade vergeblich gesucht. Guten Start u. viel Erfolg. Dagmar Krabusch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT