Mit DriveNow zum Skifahren

0

DriveNow, das Carsharing-Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE, bringt alle Wintersportfans ab Samstag wieder von München ins Hochzillertal. Pünktlich zum Saisonstart des Skigebiets Hochzillertal können DriveNow Kunden das beliebte Ski-Paket wieder direkt im Fahrzeug buchen und spontan für einen Tag in die Berge fahren. Damit geht die Kooperation von DriveNow und Ski-Optimal Hochzillertal in die dritte Saison.

Das Ski-Paket kann in allen DriveNow BMW und MINI Modellen mit Verbrennungsmotor in München für bis zu vier Personen gebucht werden. Neben der Nutzung des Fahrzeugs für 24 Stunden mit 350 Inklusiv-Kilometern sind die Tages-Skipässe für alle Mitfahrer und je ein Willkommensdrink im 5-Sterne-Chalet Wedelhütte oder auf der Kristallhütte enthalten.

Parkplätze für DriveNow stehen direkt an der Talstation der Gondel in Kaltenbach zur Verfügung. Wer ohne Ski- oder Snowboardausrüstung anreist, kann diese zu vergünstigten DriveNow Konditionen im Sportgeschäft in der Talstation ausleihen. Je nach Anzahl der Mitfahrer kostet das Paket zwischen 135 und 255 Euro. Es ist bis zum Ende der Skisaison im Hochzillertal am 10. April 2016 buchbar.

Einsteigen, buchen, ab auf die Piste

DriveNow Kunden können das Ski-Paket auf dem Bildschirm im Auto unter Partnerangebote für die gewünschte Personenzahl auswählen. Die Buchungsbestätigung wird sofort per SMS und E-Mail zugeschickt und dient als Beleg für alle Leistungen vor Ort: Der Tagespass für das rund 90 Pistenkilometer umfassende Skigebiet liegt im Informationsbüro zur Abholung bereit. Im Paket enthalten sind außerdem optionale Ski- oder Snowboardausrüstung und der Drink auf der Hütte. Dank der Ausstattung aller DriveNow Autos mit Navigation, Sitzheizung und Klimaautomatik erwartet die Wintersportler eine komfortable Hin- und Rückfahrt. Die BMW X1 Modelle können optional auf der Hinfahrt über die App vorgeheizt werden.

Quelle: DriveNow Pressemitteilung

- Anzeige -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT