Multicity Carsharing mit 200.000 Fahrten in Berlin

0

Wie der Autobauer Citroën heute in einer Pressemitteilung verkündete, wird etwa 20 Monate nach dem Start von Multicity Carsharing in Berlin die 200.000ste Fahrt mit einem der elektrischen C-Zero erwartet. Der Kunde, der die zweihunderttausendste Fahrt absolviert, erhält ein Kontingent von 2.000 Freiminuten.

Inzwischen haben sich bereits über 8.300 Kunden angemeldet, monatlich kommen rund 500 weitere Kunden hinzu. Insgesamt wurden mit den 350 Citroën C-Zero rund 840.000 Kilometer elektrisch zurückgelegt.

„Wir freuen uns über den Erfolg unseres einzigartigen Angebots. Damit verschaffen wir uns wertvolle Erkenntnisse über die Erwartungen der Kunden. Das hilft uns, unser Angebot in die richtige Richtung weiterzuentwickeln.“, so Stephan Lützenkirchen, Direktor Presse und Öffentlichkeitsarbeit bei der Citroën Deutschland GmbH.

Multicity Carsharing ist das erste und bisher einzige Free-Floating-Carsharing in Deutschland, welches ausschließlich Elektrofahrzeuge im Einsatz hat. Da der Strom für die Fahrzeuge aus regenerativen Energien gewonnen wird, konnten laut Angaben des Unternehmens bereits 135.000 Kilogramm CO2-Emissionen eingespart werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT