Multicity erweitert Geschäftsgebiet

0

Vor rund 18 Monaten ist Multicity Carsharing in Berlin gestartet. Wie Citroën heute bekannt gab, wird das Geschäftsgebiet des ersten stationsunabhängigen elektrischen Carsharings in Deutschland ab sofort erweitert.

Die Fahrzeuge vom Typ Citroën C-Zero können jetzt auch im südwestlichen Teil von Steglitz abgestellt werden, dazu zählen beispielsweise die Botanischen Gärten. In Lichtenberg wurde das Gebiet etwas nach Osten erweitert, sodass eine zusätzliche Ladesäule zur Verfügung steht. Zudem wurde der Saatwinkler Damm in das Geschäftsgebiet aufgenommen und schafft so eine Anbindung an den Flughafen Berlin Tegel.

Multicity Carsharing steht als Free-Floating-Anbieter in Berlin in direkter Konkurrenz zu car2go und DriveNow. Das Besondere an Multicity ist der Einsatz einer elektrisch betriebenen Flotte. Derzeit sind etwa 7.700 Kunden registriert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT