RUHRAUTOe zieht sich aus Bottrop zurück

0

Das Carsharing-Projekt RUHRAUTOe zieht sich komplett aus Bottrop zurück. Aufgrund von mangelndem Interesse seitens der Bürger muss das Elektro-Carsharing in Bottrop vorerst eingestellt werden. Erst vor einem Jahr hat der Betreiber, die Drive-CarSharing GmbH, drei Elektrofahrzeuge in der Stadt stationiert.

Obwohl die Mietpreise zuletzt deutlich reduziert wurden, konnte man für einen wirtschaftlichen Betrieb nicht ausreichend Kunden für das Projekt finden. Auch wenn das Elektro-Carsharing im Ruhrgebiet gefördert wird, hätte man in Bottrop in Zukunft draufzahlen müssen. Deshalb wurde im Dezember die Notbremse gezogen und die drei Standorte wurden geschlossen.

In allen anderen Städten, in denen RUHRAUTOe vertreten ist, kommt das Projekt derzeit gut an. Die Betreiber zeigen sich ratlos, was man in Bottrop noch tun könnte. Jedoch prüfe man derzeit mit der Stadt, wie ein zweiter Anlauf für mehr E-Mobilität in Bottrop funktionieren könnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT