book-n-drive freut sich über erfolgreiches Jahr

Carsharing gewinnt in Deutschland weiter an Relevanz. Das lässt sich besonders gut am Beispiel von book‐n‐drive Carsharing ablesen. Das Jahr 2019 hat das hessische Unternehmen mit erfreulichen Zahlen abgeschlossen. Umsatz und Gewinn konnten auch im 20sten Firmenjahr gesteigert werden.

Der Kundenzuwachs blieb ungebrochen stark und hat sich in 2019 um 23% erhöht. Noch im ersten Halbjahr 2020 wird book‐n‐drive die Marke von 60.000 Kunden erreichen. Diese, überwiegend aus dem Rhein‐Main Gebiet stammende, Kundschaft wird dieses Jahr auch geografisch wachsen: Erst im Dezember hat book‐n‐drive die ersten Stationen in der Metropolregion Nürnberg, und zwar in Fürth, eröffnet. Weitere sollen dieses Jahr folgen.

In 2019 hat book‐n‐drive zum ersten Mal das Umweltzeichen „Blauer Engel“ verliehen bekommen für eine schadstoffarme Fahrzeugflotte und umweltschonende Verkehrsdienstleistung. Die E‐Flotte wird in 2020 weiter ausgebaut.

Ziel für 2020 ist das Carsharing‐Netz im heimischen Rhein‐Main‐Gebiet weiter auszubauen und zu verdichten und gleichzeitig die Metropolregion Nürnberg mit der innovativen Kombination aus stationsbasierten und stationsflexiblen Carsharing zu erschließen. Die Zusammenarbeit mit Kommunen und regionalen Verkehrsdienstleistern wird hierbei eine große Rolle spielen.

Quelle: Pressemeldung book-n-drive

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.