Cambio hat nun 100.000 Kunden

Der Carsharing-Anbieter Cambio hat heute mitgeteilt, die magische Grenze von 100.000 Kunden erreicht zu haben. Dazu zählen auch die Kunden aus Belgien. In Zukunft will Cambio das Angebot in Deutschland und Belgien weiter ausbauen und sich auch auf die E-Mobilität konzentrieren.

Die hunderttausendste Kundin hat sich in Ende Mai Berlin angemeldet und durfte sich über einen Blumenstrauß zur Begrüßung freuen. Ihre Anmeldung bei Cambio Carsharing begründet die junge Mutter so: „Mir gefällt der gemeinschaftliche Gedanke am Carsharing. Ich finde es unzeitgemäß, wenn heutzutage in der Stadt noch jeder mit seinem eigenen Auto unterwegs ist.“

Die Geschichte von Cambio geht bis in das Jahr 1990 zurück. Gestartet wurde mit einer Zusammenführung von drei eigenständigen Carsharing-Organisationen in Aachen, Bremen und Köln mit etwa 4.800 Kunden. Heute besteht das Angebot in 21 deutschen Städten mit über 960 Stationen in Deutschland und Belgien.

Quelle: Cambio Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar