Getaround übernimmt Drivy

Der Pionier im Bereich des privaten Carsharing, Getaround, gab heute die Akquisition von Drivy, der größten Carsharing-Plattform Europas, in Höhe von 300 Millionen USD bekannt. Getaround erweitert damit seine Vision einer Welt, in der alle Autos “geteilt” werden können und ist durch den Firmenzusammenschluss in 300 Städten in den USA und Europa und damit in sechs weiteren europäischen Ländern vertreten: Frankreich, Deutschland, Spanien, Österreich, Belgien und das Vereinigte Königreich. Beide Unternehmen haben zusammen einen Stamm von mehr als fünf Millionen Kunden, was Getaround derzeit zur weltweit führende Plattform für privates Carsharing macht.

Drivy mit Hauptsitz in Paris hat sich innerhalb kurzer Zeit einen Kundenstamm von 2,5 Millionen Nutzern aufgebaut. In Bezug auf die Erschließung der einzelnen lokalen Märkte und seine Innovationskraft kann das Unternehmen auf eine überzeugende Erfolgsbilanz verweisen. Durch die Bündelung ihrer Stärken können die Unternehmen Getaround und Drivy Kunden in Europa ein beispielloses Angebot machen. Sofort hochwertige Autos anzumieten und sie mit Menschen in ihrer Nähe zu teilen. Außerdem können Autobesitzer mit der Bereitstellung ihres Fahrzeugs auf einer Carsharing-Plattform die Standzeit und Haltungskosten des Autos reduzieren.

In den letzten Jahren war Getaround mit seiner patentierten Technologie Getaround Connect Pionier im Markt des vernetzten Carsharings. Mit der App können Benutzer Fahrzeuge mit ihrem Smartphone orten und entriegeln, was Carsharing tagsüber jederzeit für mehr Menschen zu einer interessanten Alternative macht. Getaround und Drivy setzen auf die Vision des vernetzten Carsharings – umso mehr, als durch die Einführung einer Entriegelungsfunktion per Smartphone durch Drivy für die Mieter und Besitzer die Unannehmlichkeit der Schlüsselübergabe vor der Nutzung entfällt.

Quelle: Pressemeldung Getaround gekürzt

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.