MILES Carsharing erweitert Angebot

MILES erweitert sein Carsharing-Angebot, um sich noch stärker als Alternative zur klassischen Autovermietung aufzustellen. Im Zuge des aktuellen App-Relaunches, können MILES Kunden Fahrzeuge ab sofort auch bis zu 30 Tage mieten. Die Preise sind nach Kilometer- und Tagesanzahl gestaffelt. Neben den neuen Tarifoptionen für Langzeitmieten ist durch zahlreiche App Features auch der gesamte Buchungsvorgang komfortabler und die Abrechnung noch transparenter gestaltet.

Seit einigen Monaten schraubte der Berliner Carsharer an den Funktionen der neuen App. Schon zu Beginn stand fest: Es soll darum gehen, Bestandskunden einen noch größeren Komfort zu bieten, aber auch neue Kunden sollen sich abgeholt fühlen. Dementsprechend erfreut ist man bei MILES, zukünftig nicht nur das Buchen von Fahrzeugen zu vereinfachen, sondern auch die Menschen zu erreichen, für die Carsharing bis jetzt weniger relevant war.

“Das Ziel von MILES ist es, das eigene Auto in jeder Alltagssituation zu ersetzen und das heißt eben auch im Urlaub oder auf einem längeren Trip”, erläutert MILES CEO Oliver Mackprang und ergänzt: “Spätestens seit SIXT ins Carsharing eingestiegen ist, sollte allen klar sein, dass die Grenzen zwischen Car Rental und Carsharing bröckeln. Wer mag schon den Weg zur Autovermietung auf sich nehmen, wenn er das passende Auto direkt vor der Haustür stehen hat.”

Die neue MILES App ist für Android und iOS verfügbar und beinhaltet neben der Erweiterung um Langzeitmieten weitere nützliche Features für Carsharing-Nutzer. Die neue Filterfunktion nach Klein- und Kompaktwagen sowie Transportern beschleunigt die Auswahl deutlich. Die neue für jedes Fahrzeug hinterlegte „Fahrzeugkarte” wiederum verschafft Überblick zu Details wie Kraftstoff, Ausstattung und Fahrzeugmaße. Hinzu kommt eine drehbare Fahrzeugansicht, die Kunden bei der Beurteilung hilft, ob das Auto den eigenen Wünschen entspricht. Neigt sich der Tank während der Fahrt doch einmal dem Ende, hilft der Tankstellenfinder weiter.

Auch bei Buchung und Abrechnung hat MILES Komfort und Transparenz erhöht. Nach jeder Fahrt erhalten MILES Kunden eine detaillierte Übersicht zu Fahrtzeit, Fahrtkosten und ggf. verrechnetem Guthaben. Diese kann auch im Nachgang unter dem Menüpunkt “Fahrten” jederzeit eingesehen werden. Hier findet der Kunde eine Auflistung aller Fahrten mit allen wichtigen Details: Datum, Fahrtzeit, Fahrtkosten, Fahrtstrecke, Zahlungsmethode und die Rechnung zum Download. Im neuen Bereich „Wallet“ kann über sogenannte Top Ups das MILES Konto mit Guthaben aufgeladen, sowie Freunde und Bekannte mit Guthaben beschenkt werden. Das funktioniert auch über PayPal. Für alle, die MILES sowohl privat als auch geschäftlich nutzen, können ab sofort zwei Bezahlprofile angelegt werden, zwischen denen bequem gewechselt werden kann.

Quelle: MILES Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.