Stiftung Warentest: Wenigfahrer sparen mehr als 1.000 Euro jähr­lich

Stiftung Warentest Eingang

Wer nur gelegentlich ein Auto braucht und weniger als 7.500 km im Jahr fährt, kann durch Cars­haring bis zu 1.000 Euro jähr­lich sparen. Die Verfügbarkeit ist meist „sehr gut“ und der Zustand der Autos bei vielen Anbietern „gut“, die Aufnahme­beiträge …

weiterlesenStiftung Warentest: Wenigfahrer sparen mehr als 1.000 Euro jähr­lich

Mobility Map: Eine App für alle Anbieter

Wenn man bei mehreren Carsharing-Anbietern angemeldet ist, kennt der ein oder andere vielleicht das Problem: Man möchte bequem von A nach B fahren und dafür schnell das nächste Carsharing-Auto finden und reservieren. Doch da jeder Anbieter seine eigene Smartphone-App anbietet, …

weiterlesenMobility Map: Eine App für alle Anbieter

DriveNow Berlin: Abstimmung zur Geschäftsgebietserweiterung

Wie bereits angekündigt wird Ende September das Geschäftsgebiet von DriveNow in Berlin vergrößert. Welche zusätzlichen Gebiete freigeschaltet werden, hängt von den Benutzern ab. Jeder der mitmachen möchte hat zwei Stimmen, mit denen man für maximal zwei vorgegebene Gebiete abstimmen kann. …

weiterlesenDriveNow Berlin: Abstimmung zur Geschäftsgebietserweiterung

Studie: Bis 2020 fast 15 Millionen europäische Carsharing-Nutzer

Eine aktuelle Studie von Frost & Sullivan prognostiziert dem Carsharing-Markt in Europa ein starkes Wachstum. Bis 2020 soll es in Europa 24 Peer-to-Peer und über 200 traditionelle Carsharing-Unternehmen geben. Bis zu 15 Millionen Carsharing-Nutzer werden in Europa für das Jahr 2020 …

weiterlesenStudie: Bis 2020 fast 15 Millionen europäische Carsharing-Nutzer

Smartphone als Schlüssel zum Carsharing

Die Zahl der Carsharing-Anbieter und Kunden steigt stetig. Diesem Trend leistet der internationale Automobilzulieferer Continental jetzt mit einer innovativen Lösung weiter Vorschub. Ein digitaler Fahrzeugschlüssel, der in ein Smartphone integriert wird, sowie ein spezielles Dienstprogramm für das Mobiltelefon können die …

weiterlesenSmartphone als Schlüssel zum Carsharing