book-n-drive erreicht 50.000 Kunden

Der größte Carsharing-Anbieter im Rhein-Main Gebiet hat jetzt die Marke von 50.000 Kunden geknackt. Erst im letzten Jahr hat book-n-drive die Flotte auf 1.000 Fahrzeuge vergrößert. Das starke Wachstum in den letzten Jahren verdankt book-n-drive vor allem zwei Partnerschaften.

Seit Januar 2012 beteiligen sich das Energieversorgungsunternehmen Mainova AG und die ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH zu jeweils 33 Prozent an book-n-drive.

In den sieben Jahren Partnerschaft hat book-n-drive seine Kundenzahl von 8.300 auf 50.000 Kunden versechsfacht und den Fuhrpark mit mittlerweile 1.107 Fahrzeugen vervierfacht. 134 der knapp 150 Stellplätze in Frankfurt werden von ABG bereitgestellt.

“Wir sind ein Unternehmen aus der Region für die Region. Unsere Kunden spüren, dass wir mit viel Engagement und Zugehörigkeitsgefühl bei der Sache sind”, beschreibt Geschäftsführer Andreas Hornig das Erfolgsrezept von book-n-drive.

In Frankfurt alleine hat book-n-drive aktuell über 18.000 Kunden. Monatlich registrieren sich insgesamt über 1.000 Neukunden bei book-n-drive. Rund 40 Prozent der Kunden geben an, dank book-n-drive auf ein eigenes Auto verzichten zu können.

Quelle: book-n-drive Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.