Carsharing Hamburg

4

Wer sich für Carsharing in Hamburg interessiert, hat inzwischen eine große Auswahl. In der Hansestadt Hamburg gibt es nämlich eine sehr große Vielfalt an unterschiedlichen Carsharing Anbietern. Hamburg ist mit circa 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Vor allem in solch großen Städten wie Hamburg wird Carsharing besonders gerne genutzt. In unserer Übersicht helfen wir, den richtigen Carsharing Anbieter in Hamburg zu finden.

Schon gewusst? Laut dem Bundesverband Carsharing kommen in Hamburg auf 1.000 Einwohner etwa 0,94 Carsharing-Fahrzeuge. Das ist immerhin Platz 10 in Deutschland (Stand Ende 2017).

DriveNow und car2go flexibel

Zu den größten Anbietern von Carsharing in Hamburg gehören DriveNow von BMW und car2go von Daimler. Hier können die Fahrzeuge spontan angemietet und in einem vorgegebenen Geschäftsgebiet wieder abgestellt werden. Mit derzeit 800 Fahrzeugen von Mercedes-Benz und Smart und einem Geschäftsgebiet von knapp über 100 km² hat hier car2go die Nase vorne. Das Carsharing Angebot von Daimler ist schon seit April 2011 in Hamburg nutzbar.

DriveNow BMW X1 in Hamburg
DriveNow BMW X1 in Hamburg © DriveNow

Bei dem Mitbewerber DriveNow stehen derzeit 600 Fahrzeuge bereit. Hier kommen geräumige Fahrzeuge von den Herstellern BMW und Mini zum Einsatz. Darunter sind auch 200 elektrisch angetriebene BMW i3. Das Geschäftsgebiet umfasst etwa 90 km². Das Angebot von BMW ist bereits seit November 2013 in Hamburg vertreten.

Wenn man sich also bei beiden flexiblen Anbietern anmeldet, stehen einem in Hamburg über 1400 Fahrzeuge vom wendigen Smart bis zum geräumigen BMW spontan zur Anmietung zur Verfügung. Bei beiden Anbietern wird genau pro Minute abgerechnet, die Preise unterscheiden sich je nach Fahrzeug. Geparkt wird im Hamburger Stadtgebiet kostenlos. Finden kann man die Autos am einfachsten per App und im Internet.

Sechs stationäre Carsharing Anbieter

Bei dem stationären Carsharing ist die Auswahl in Hamburg noch größer. Die größten Unternehmen heißen Cambio und Greenwheels. Beide Anbieter betreiben jeweils über 50 Standorte in Hamburg und in weiteren Städten in Deutschland. Bei Cambio stehen an etwa 55 Stationen Fahrzeuge verschiedener Klassen zur stündlichen Anmietung bereit. Greenwheels betreibt derzeit etwa 56 Standorte in Hamburg und der direkten Umgebung.

Auch die Deutsche Bahn bietet mit Flinkster ein stationäres Carsharing mit 10 Standorten in der Hansestadt an. Hier können mit einer Anmeldung zudem in fast jeder großen Stadt in Deutschland etwa 4.000 Fahrzeuge angemietet werden.

Die Autovermietung Starcar ist mit dem eigenen Carsharing-Ableger Share a Starcar an derzeit zwei Standorten in Hamburg vertreten. Das Angebot von Starcar wurde zuletzt stark eingeschränkt und konnte die Erwartungen anscheinend nicht erfüllen.

Der neuste Anbieter ist Ubeeqo, hier stehen an über 40 Standorten Fahrzeuge der Typen VW Golf und Opel Adam zur Anmietung bereit.

Kunden vom Hamburger Verkehrsverbund (HVV) können übrigens bei verschiedenen Anbietern von Sonderkonditionen profitieren.

Carsharing Vergleich Hamburg

AnbieterMerkmale

Cambio
Cambio Logo

  • Stationäres Carsharing in 21 Städten
  • Viele Tarife, auch ohne Grundgebühr
  • Abrechnung nach Stunden und Kilometern
  • Fahrzeuge: Kleinwagen bis Transporter

car2go
car2go Logo

  • Flexibles Carsharing in 7 Städten
  • 24 Cent (Smart) bis 34 Cent (Benz) pro Minute
  • keine monatliche Grundgebühr
  • Fahrzeuge: Smarts, Mercedes Benz

DriveNow
drivenow-logo
- Affiliate Link -

Drivy
Drivy Logo

Flinkster
flinkster-logo

  • Stationäres Carsharing in 400 Städten
  • 29 € Anmeldung, keine monatliche Grundgebühr
  • Ab 1,50 € je Stunde + 18 Cent pro Km
  • Kleinwagen, Mittelklasse, Transporter

Greenwheels
Greenwheels Logo

  • Stationäres Carsharing in 25 Städten
  • Drei Tarife, einer ohne Grundgebühr
  • Ab 0,99 € pro Stunde + 30 Cent pro Km
  • Fahrzeuge: Klein- bis Lieferwagen

Ubeeqo
Ubeeqo Logo

  • Stationäres Carsharing in Berlin und Hamburg
  • zwei Tarife, auch ohne Grundgebühr
  • Ab 3 Euro pro Stunde, 30 km inklusive
  • Fahrzeuge: Opel Adam bis 1er BMW

SHARE A STARCAR
SHARE A STARCAR Logo

  • Stationäres Carsharing in Hamburg
  • 9 € Anmeldung, keine Grundgebühr
  • Ab 0,99 € je Stunde + 29 Cent pro Km
  • Kleinwagen, Kompaktwagen, Kleintransporter

Stadtmobil
Stadtmobil Logo

  • Stationäres Carsharing in 180 Städten
  • 0,00-59,00 € Anmeldung, je nach Stadt
  • Viele Tarife, auch ohne Grundgebühr
  • Fahrzeuge: Kleinwagen bis Transporter

SnappCar
SnappCar Logo

  • Vermittlung für privates Carsharing
  • etablierte Plattform (ehemals Tamyca)
  • Verfügbar in vielen großen Städten
  • Inklusive Voll- und Teilkaskoschutz

Es gibt zwei wichtige Carsharing Varianten in Hamburg. Bei dem stationsbasierten Carsharing müssen die Fahrzeuge an festen Stationen abgeholt, zurückgegeben und für einen bestimmten Zeitraum im Voraus reserviert werden.

Beim flexiblen Carsharing können die Fahrzeuge überall und jederzeit im jeweiligen Geschäftsgebiet angemietet und abgestellt werden. In Hamburg ist bereits stationsbasiertes und flexibles Carsharing möglich.

Video: Carsharing in Hamburg-Eimsbüttel

Als Alternative zu den kommerziellen Carsharing-Anbietern oder Autovermietungen mit einer eigenen Flotte bietet sich das private Carsharing in Hamburg an. Dieses wird beispielsweise von den Vermittlungsplattformen Drivy und SnappCar ermöglicht. Hier bieten Privatpersonen das eigene Fahrzeug zur Vermietung an.

4 KOMMENTARE

  1. Ich verstehe nicht, wieso bei Carsharing Hamburg steht, Car2Go würde es erst seit 2015 dort geben. Als ich mein Auto im August 2012 verkaufte, hatte ich mir im Vorwege ein Car2Go- Account zugelegt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich seit mindestens einem Jahr C2G beobachtet. Sein Erfolg in der Hansestadt war der ausschlaggebende Grund dafür, mein Auto abzustoßen. Ich bin bis heute sehr zufrieden und habe die Entscheidung zur Autolosigkeit nie bereut.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here